Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Profil

Die Fachmesse elektrotechnik

Von 15. bis 17. Februar 2017 öffnet die Fachmesse elektrotechnik in der Messe Westfalenhallen Dortmund zum 41. Mal ihre Tore. Mit den zwei Schwerpunktbereichen Industrie- und Gebäudeanwendungen deckt sie die gesamte Bandbreite der Elektrotechnik und Industrieelektronik ab. Ein breit gefächertes, für Messebesucher kostenloses Rahmenprogramm mit Fachvorträgen ergänzt das Angebot der rund 400 Aussteller. Zusätzliche Sonderausstellungsbereiche wie die „Werk-Stadt“ oder „TOUCH ’N‘ TRY“ machen Technik live erlebbar. 

In so genannten „Spannungsfeldern“ werden wichtige Branchenthemen aufbereitet und in Form von praxisnahen Fachforen und Vorträgen präsentiert. Mit dem Spannungsfeld „Smart Home“, dem E-Haus des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) sowie dem Gemeinschaftsstand des Fachverbands Elektro- und Informationstechnische Handwerke NRW (FEH NRW) und des Bundesverbands des Elektrogroßhandels e.V. (VEG) bildet Halle 6 neben den Hallen 3B und 4 die Anlaufstelle zum Thema Gebäudetechnik.

Im Spannungsfeld „Automation & Effizienz“ in Halle 5 wird erstmals an jedem Messetag ein elektrotechnisches Trendthema aus dem Bereich Industrie aufgegriffen: am ersten Messetag „Automatisierung für Industrie 4.0“, am zweiten „Instandhaltung 4.0 & Predictive Maintenance“ sowie am dritten „Effizienz in Gewerbe und Gewerbegebieten“. Auch das inhaltlich breit gefächerte Spannungsfeld „Trends & Technologien“ in Halle 4 behandelt industrierelevante Themen, insbesondere rund um den Schaltschrankbau. 

Tickets / Gutscheine